Content is also available in en Show

Unsere Geschichte

Why It's Complicated

Niemand hätte erwartet, dass diese beiden Therapeuten mit völlig unterschiedlichen Beratungsansätzen das gemeinsame Ziel haben würden, das Leben von Therapeuten und Klienten gleichermaßen zu vereinfachen.

Johanne, eine dänische Psychologin, die in Verhaltensmethoden ausgebildet ist. Jakob, Psychoanalytiker mit Orientierung an Carl Jung. Beide werden mit Vorurteilen gegen den Beratungsansatz des anderen beschuldigt, mit Erfahrungen, die sie untermauern.

Abgesehen von Vorurteilen gab es immer noch irgendwie eine Übereinstimmung zwischen den beiden. Beim ersten Treffen vor sechs Jahren in einem Berliner Café entfachten ihre Differenzen ein Gespräch über die Rolle der Psychologie heute. Dieses Gespräch dauert bis heute an und führte zur Gründung von It’s Complicated. Aber zuerst gab es ein Intermezzo.

Das erste Treffen von Johanne und Jakob inspirierte ein Projekt, therapeutische Gespräche zugänglicher zu machen und Psychologie als etwas zu erforschen, das auch außerhalb des klinischen Raums stattfindet. Dieses Projekt fand in Form von Gruppengesprächen zwischen Psychologen, Künstlern und Studenten in Bars, Cafés und Galerien in Berlin statt.

Die Erkenntnisse aus diesen Gesprächen gaben ihnen eine klarere Vorstellung davon, was sie schaffen wollten. 2017 gründeten sie Mittelweg 50, einen Praxisraum für internationale Therapeuten in Berlin, der sich durch die Vielfalt seiner Behandler auszeichnet. Alle Therapeuten stammen aus verschiedenen psychologischen Schulen sowie aus verschiedenen Teilen der Welt.

Der Wert dieser Vielfalt liegt nicht nur im kreativen Austausch zwischen den Behandlern, sondern bietet therapiesuchenden Klienten eine bessere Chance, den für sie „richtigen“ Therapeuten zu finden. Und tatsächlich zeigt die Forschung, dass ein wichtiger Faktor für den Erfolg der Therapie die Beziehung zum Therapeuten ist.

Der Psychiater Carl Gustav Jung schrieb einmal „Niemand ist ohne Probleme, solange er sich in den chaotischen Strömungen des Lebens bewegt“. Man muss jedoch kein Therapeut sein, um zu erkennen, dass das Leben kompliziert ist. Aber den richtigen Therapeuten zu finden, zu dem sie eine starke Beziehung aufbauen können, sollte nicht sein. Das ist das Grundprinzip von It’s Complicated.